Der weiße Schwabbel. Aber normal.

Shownotes

Bei „Baywatch Berlin“ ist das Motto für die drei Moderatoren in dieser Woche olympisch: „Dabei sein ist alles“. Denn wovon sollen die Podcaster auch groß berichten wenn doch im Urlaub, ganz so wie es sich gehört, das große Nichts regiert?

Also melden sich Klaas, Schmitti und Jakob live aus dem Sommerloch. Und das ist randvoll mit den ganz wichtigen Themen:

Schmitti bellt seine Kritik zur neuen RTL Show „Top Dogs“ in den Audio-Knochen. Ist die Show etwa gar nicht so „top“ wie auf ihrem Halsband ausgewiesen?

Skandalös geht es weiter mit Peter Giesel. Peter wer? Na dem Kabeleins Urlaubs-Abzock-Jäger! Ihr Idioten! Den muss man doch kennen. Der ist der größten Verschwörung seit Watergate auf der Spur und Schmitti weiß das für alle Hörer*innen entsprechend einzuordnen.

Klaas präsentiert nicht weniger Schockierendes! Er hat sich mit dem „Wendler-Schummel-Kosmos“ ausführlich befasst, indem er eine Überschrift überflogen hat. Die gesammelten Informationen reichen für ein sogenanntes Gespräch.

Lundt läuft und frisst im Urlaub, wie Gourmets sagen, im Foucaultschen Pendel. Also einfach genauso viel fressen wie laufen. Ob das reicht um einen Halbmarathon zu schaffen, das wird die Zeit zeigen.

Zum Schluss wird noch das größte Rätsel der Menschheit gelöst: Was ist mit Joko Winterscheidts Handy passiert? Und was ist eigentlich normal?

All das und das große Update im „Bofrost vs. Eismann Krieg“ in nur einer Folge! Kündigt das ZEIT und Superillu-Abo, abonniert Baywatch Berlin und lauscht die neue Folge: „Der weiße Schwabbel. Aber normal.“

Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.