„Wie viel Knete gibt es für den Dreck?“

Shownotes

Manchmal reicht ja schon ein Geruch um sich in ferne Urlaubswelten zu träumen. Einmal tief einatmen und schon ist der Alltag ganz weit weg.

Imagine: ein lauwarmer Pommeswind weht vom Büdchen her über die Fußpilzwiese, eine Melange aus abgelösten Pflastern und Wassereis-Pisse trifft auf eine zarte Brise Chlor.

Spüren Sie es?

Ja, Freunde. Nicht nur Mallorca hat schöne Ecken - auch im Freibad um die Ecke ist das Adjektiv "karibisch" oft nur eine Frage der Perspektive.
Wo unkontrollierbare Problemjugendliche ihren ganzen Hass mit Arschbomben entladen, wo das Rutsche-Stauen die im Suez Kanal festgeklemmte Ever Given wie einen Knick im Gartenschlauch aussehen lässt, da schmeckt Schmitti sein Calippo gleich doppelt so gut.

Naja, Baywatch Berlin Summer Breeze heisst auch immer ein bisschen: Nehmen was man kriegt und dann das Beste daraus machen.
Wir hatten uns diesen Ausflug gottverdammtnochmal verdient. 35 Grad in Berlin.
Heisst im Klartext: auf den Bürgersteigen verbrennt der Müll sich selber und die Hundekacke läuft wie Lava in die Gullideckel. Wer sich da noch aus eigener Kraft in den Nichtschwimmerbereich schleppt, hat zumindest schon mal diesen Kampf gewonnen.

Vamos a la Playa!

Neben all dem Urlaubsfeeling sind wir allerdings auch unseren Pflichten nachgekommen:
Das Weltwissen wurde durch unsere Hörer-generierte Open-Source Enzyklopädie #PeinlichWennlhrDasNichtWisst um einige Beiträge erweitert, der Fallschirmausflug für nächste Woche wurde detailliert geplant - oder um es mit Jakobs Worten zu sagen: Ich mach das nicht, ihr Ficker.

Apropos: Jakob war heimlich beim ECHTEN rbb und ist durch die Gage die er da rausgeschleppt hat, von seiner Sparkassenfiliale wieder runtergestuft worden.

NA KOMM EGAL.

Hose aus und rein in eure Podcastapp. Die neue Folge Baywatch Berlin Summer Breeze “Wie viel Knete gibt es für den Dreck?” ab jetzt überall wo es Podcasts gibt!

Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.