Die Fettecke im Grill Royal

Shownotes

BUMM! Das ist mal ein Textanfang, was? Wenn Ihnen das schon zu stressig war, warten Sie mal auf die Laune von Jakob Lundt in der neuesten Ausgabe von Baywatch Berlin. Während der kultige West-Berliner in den letzten Jahren seine wohl platzierte Schreierei als rhetorisches Stilmittel etabliert hat, muss man selbst als Fan in dieser Woche feststellen: es nervt nur noch.
Der sonst so kontrollierte Hobby-Adelige verliert zusehends die Fassung und es herrscht eine Stimmung die man sonst nur kennt, wenn man zuhause beim Frauentausch gucken vorm Fernsehen eingeschlafen ist. Woran das liegt und was von Podcast-Gott Konsti frech auf den Tisch gelegte Plunder-Teilchen damit zu tun haben? Na, raten Sie mal selbst.

Schmitt ist übrigens gut drauf, weil er sich am Morgen des Aufzeichnungstages bei seiner Frühstücks-Zigarre erfolgreich eingeredet hat, die guten Quoten von Jokos Show wären irgendwie auf seine Leistung zurückzuführen. Kurios und witzig! Eben TYPISCH Baywatch!

Klaas hingegen will sich nicht auf kurzfristigen Erfolgen ausruhen und sucht schon wieder nach dem nächsten Großen Ding im Privatfernsehen. Er hat als Arbeitgeber schließlich auch eine gewisse Verantwortung - und wenn sich dafür ein Promi vor laufender Kamera nackt mit Tier-Fäkalien einreiben muss, dann ist das eben so. 2021 - du bist uns jetzt schon ein Rätsel!

Ziehen Sie das Telefon aus der Wand, schrauben Sie den Briefkasten ab, melden Sie sich beim Einwohnermeldeamt als tot. Kurzum: geben Sie der Welt da draußen nicht die Chance, Sie beim Genuss der neuesten Folge: "Die Fettecke im Grill Royal" zu stören!

Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.