Harry Potter und die geheimnisvolle Kompost-Bestattung

Shownotes

Das Wichtigste zuerst, sonst wird es wieder verstruddelt: Baywatch Berlin hat jetzt Merchandise! Ein Tour-T-Shirt! Eine grummelige Fernsehkatze! Ein von Schmitt verifiziertes Blauer-Haken-Shirt…und ja, beruhigen Sie sich, es gibt auch eine Kaffeetasse*. Das perfekte Weihnachtsgeschenk (oder Schrottwichtel-Utensil) - ab sofort unter www.studio-bummens.de/shop zu erwerben.
Protipp: Sichern Sie sich noch heute eines dieser Artikel, denn sie wurden in grausam realistischer Stückzahl (sehr wenige) produziert.

War sonst noch was?
Ach ja, eine neue Folge von Baywatch Berlin - dem einzigen, offiziell zugelassenen Impfstoff gegen schlechte Laune! Klaas war joggen mit Kai Pflaume und hat neben einem amtlichen Herzklabauster auch die Erkenntnis mitgenommen, dass zwei Prominente in der Öffentlichkeit wie ein Tarnanzug wirken. Lundt erzählt, warum ihn Whitney Houston zum vielleicht peinlichsten Augenblick seines Lebens geführt hat und Schmitt will eine fünfte Adventskerze für Jenkes Post-Schlagzeilen-Gesicht anzünden. In der Technikecke wird auf die Chancen und Gefahren der schönen, neuen Werbewelt hingewiesen, eine Tyson Fury-Jacke für Klaas anprobiert und eine moralische Diskussion über alternative Bestattungsmethoden („Ab auf´n Kompost“) geführt.

Bei dieser Fülle an Themen, bemerkenswerten Spitzen und humoristischen Kabinettstückchen sind sich sicher alle einig: Der Lockdown kann kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Heufer-Umlauf, Schmitt & Lundt

(*Korrektur: Wir erfahren gerade, dass die pfiffige Baywatch-Tasse doch nicht rechtzeitig zur Shoperöffnung fertig geworden ist. Branko Life bei Studio Bummens, aber hey: das macht sie so sympathisch.)

Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.